Gott kommt kleiner, als wir denken

Gott kommt kleiner, als wir denken,
Gott kommt völlig unscheinbar.
Gott kommt, um sich zu verschenken,
Gott kommt und er bleibt uns nah.

 

Mitten in die Welt,
mitten in die Welt,
in der Größe und Stärke so viel zählt,
mitten in die Welt,
mitten in die Welt
kommt er ganz klein daher.

 

Mitten in die Welt,
mitten in die Welt,
in der Macht und Ansehn so viel zählt.
Mitten in die Welt,
mitten in die Welt,
kommt er ganz schwach daher.

Mitten in die Welt,
mitten in die Welt,
in der haben und gewinnen so viel zählt.
Mitten in die Welt,
mitten in die Welt,
kommt er ganz arm daher.

Mitten in die Welt,
mitten in die Welt,
in der unten und oben so viel zählt.
Mitten in die Welt,
mitten in die Welt,
kommt er ganz leis daher.

 

Text & Musik: © Daniel Kallauch, VOLLTREFFER, 45529 Hattingen